Wissenschaftler erzeugen im Labor die kälteste Materie des Universums

Ein Forscherteam hat Materie vom absoluten Nullpunkt auf ein Milliardstel Grad heruntergekühlt, kälter sogar als die tiefsten Tiefen des Weltraums, weit entfernt von jedem Stern.

Der interstellare Raum wird nie so kalt, da er gleichmäßig mit dem gefüllt ist kosmischer mikrowellenhintergrund (CMB), eine Form von Strahlung, die von einem Ereignis übrig geblieben ist, das kurz nach dem Urknall wenn der Universum es war in seiner kindheit. Die gekühlte Materie ist sogar kälter als die kälteste bekannte Region des Weltraums, die Bumerang-Nebelliegt bei 3.000 Lichtjahre der Erde, die eine Temperatur von nur einem Grad über dem absoluten Nullpunkt hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published.