QB Justin Herbert fühlt sich Tag für Tag “wohler”, sagt Brandon Staley, Trainer der Los Angeles Chargers

QB Justin Herbert fühlt sich Tag für Tag “wohler”, sagt Brandon Staley, Trainer der Los Angeles Chargers

COSTA MESA, Kalifornien. – Sechs Tage, nachdem er sich einen Rippenknorpelbruch zugezogen hatte, gilt Justin Herbert, Quarterback der Los Angeles Chargers, als Tag für Tag vor einem Matchup in Woche 3 gegen die Jacksonville Jaguars, sagte Trainer Brandon Staley am Mittwoch.

“Er hat sich seit dem letzten Spiel viel ausgeruht”, sagte Staley. „Er fühlt sich wohler. Ich weiß, dass er gestern leichtes Pitching machen konnte, einige Rotationsarbeiten, aber wir werden es Tag für Tag nehmen und sehen, wie sein Komfortniveau ist.“

Herbert hat während des kurzen Teils des Trainings, das am Mittwoch für Reporter zugänglich war, keinen Pass geworfen. Der Quarterback im dritten Jahr beobachtete, wie die Backup-Quarterbacks Chase Daniel und Easton Stick Wurfwiederholungen machten.

Herbert war an der Übergabe von Running Backs beteiligt und wurde im Verletzungsbericht der Chargers als eingeschränkter Teilnehmer aufgeführt.

Wide Receiver Keenan Allen und Tight End Donald Parham Jr., die mit Kniesehnenverletzungen zu kämpfen hatten, kehrten ebenfalls in begrenztem Umfang zum Training zurück.

Staley sagte, ob Herbert am Sonntag spielt, sei eine Entscheidung, die beim Quarterback beginne.

„Es wird mit ihm beginnen und dann wird er sich offensichtlich wohl fühlen, was das medizinische Team für das Beste hält, er wird die Optionen abwägen und dann werden wir eine gute Entscheidung treffen“, sagte Staley.

Der Chargers-Arzt, der Herberts Verletzung behandelt, wird von dem ehemaligen Chargers-Quarterback Tyrod Taylor wegen ärztlichen Kunstfehlers verklagt, der mindestens 5 Millionen US-Dollar verlangt, nachdem er bei der Behandlung einer Verletzung an den Rippen im Jahr 2020 eine Lungenpunktion erlitten hat, basierend auf Kopien des Originals . Klage und nachfolgende Einreichungen im Zusammenhang mit dem von ESPN erhaltenen Fall.

Auf die Frage am Mittwoch, ob es angesichts der jüngsten Geschichte der Quarterback-Pflege Bedenken hinsichtlich Herberts Behandlung gebe, sagte Staley, die Pflege der Spieler sei von größter Bedeutung.

„Jeder Spieler, der so etwas durchmacht, ist seine größte Verantwortung als Trainer, sich um seine Spieler zu kümmern“, sagte Staley. „Ich denke also, wir haben eine vollständige Abstimmung mit Justin und seiner Familie, seinen Agenten und dann den medizinischen Fachkräften, und das werden wir versuchen, eine Abstimmung auf diese Weise zu haben und einfach dem Prozess zu vertrauen und ihn hoffentlich zu fangen. ” frühzeitig.”

Herbert erlitt die Verletzung letzten Donnerstag bei der 27:24-Niederlage gegen die Kansas City Chiefs.

5 Minuten und 9 Sekunden vor Schluss schlug Chiefs Defensive End Mike Danna Herbert und ließ den Quarterback für längere Zeit auf dem Feld festsitzen.

Herbert kehrte zurück, nachdem er nur einen Spielzug verpasst hatte, und wurde sofort erneut getroffen, als er zwischen den Chiefs-Pass-Rushern Frank Clark und George Karlaftis zerquetscht wurde. Herbert hingegen blieb im Spiel.

In zwei Spielen hat Herbert für 613 Yards und sechs Touchdowns geworfen, mit einer Interception.

Leave a Reply

Your email address will not be published.