Easton Oliverson: Die Familie eines Spielers der Little League, der sich nach einem Sturz aus einem Etagenbett schwere Verletzungen zugezogen hatte, verklagt die Liga und den Bettenhersteller

Easton Oliverson: Die Familie eines Spielers der Little League, der sich nach einem Sturz aus einem Etagenbett schwere Verletzungen zugezogen hatte, verklagt die Liga und den Bettenhersteller

Easton Oliverson von der Snow Canyon Little League in Utah erlitt einen Schädelbruch, nachdem er am 15. August aus einem Etagenbett im Schlafsaal der Spieler in Williamsport, Pennsylvania, gestürzt war. Er wurde in ein medizinisch induziertes Koma versetzt und mehrfach operiert.

Die Klage wurde am Freitag eingereicht. vor einem staatlichen Gericht in Pennsylvania von Eastons Eltern Jace und Nancy Oliverson, die mindestens 50.000 US-Dollar an Straf- und Schadensersatz wegen Fahrlässigkeit und Haftung verlangen.

Laut der Klage handelten der Bettenhersteller Savoy Contract Furniture und Little League fahrlässig, weil sie „keine Schienen am Bett hatten“, wodurch Easton stürzen konnte.

„Savoy hat die Kojen unter gefährlichen und fehlerhaften Bedingungen entworfen, hergestellt, vertrieben, vermarktet und/oder verkauft, da sie nicht alle notwendigen Elemente enthielten, um sie für ihren beabsichtigten Gebrauch sicher zu machen“, heißt es in der Gerichtsakte.

Die Eltern behaupten außerdem, dass ihr Sohn dadurch „erhebliche und bleibende Verletzungen“ erlitten habe, heißt es in der Klage.

Little League Baseball Inc. lehnte es ab, sich zu laufenden Gerichtsverfahren zu äußern. CNN konnte Savoy nicht für einen Kommentar erreichen.

Am 17. August, kurz nach dem Absturz, gab Little League gegenüber CNN eine Erklärung ab, in der es heißt, dass die Etagenbetten in den Schlafsälen der Spieler keine Leitplanken hätten.

Nach einer Schädeloperation hat der verletzte Little Leaguer Easton Oliverson Schmerzen, bereitet sich aber darauf vor, diese Woche nach Utah zurückzukehren.

“Seit 1992 verwendet die Little League Etagenbetten im institutionellen Stil, um den Spielern den größtmöglichen Platz zu bieten, damit sie ihre Zeit in den Schlafsälen genießen können. Obwohl diese Betten keine Schienen haben, sind der Little League während dieser Zeit keine ernsthaften Verletzungen bekannt.” Zeit”, heißt es in der Erklärung der Liga. “Aus Vorsicht hat die Little League beschlossen, alle Etagenbetten aus den Schlafsälen zu entfernen und jedes Bettgestell einzeln auf den Boden zu stellen.”

Oliverson, dessen Spitzname „Tank“ ist, wurde zwei Wochen lang in Pennsylvania ins Krankenhaus eingeliefert, bevor er in ein Kinderkrankenhaus in Salt Lake City, Utah, verlegt wurde. Am 19. September gab ein Instagram-Konto, das eingerichtet wurde, um Updates zu seiner Genesung bereitzustellen, bekannt, dass er nach Hause zurückgekehrt sei.

Die Unterstützung für Oliverson strömte ein, nachdem die Nachricht von seiner Verletzung landesweite Schlagzeilen gemacht hatte.

Das Fußballteam der Brigham Young University und Mookie Betts, Rechtsfeldspieler der Los Angeles Dodgers, haben Easton via Instagram Videos zur Unterstützung geschickt.

Oliverson dankte den Menschen für ihre Gebete in einem Video, das am 30. August in den sozialen Medien veröffentlicht wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.