Bitcoin, Ethereum-Rückgang, Dogecoin-Flat: Analyst sieht „maximale Krypto-Baisse“ vor „Fed-Feuerwerk“ – Bitcoin (BTC/USD), Ethereum (ETH/USD), Dogecoin (DOGE/USD)

Bitcoin, Ethereum-Rückgang, Dogecoin-Flat: Analyst sieht „maximale Krypto-Baisse“ vor „Fed-Feuerwerk“ – Bitcoin (BTC/USD), Ethereum (ETH/USD), Dogecoin (DOGE/USD)

Die wichtigsten Währungen fielen am Dienstagabend nach unten, da die globale Marktkapitalisierung für Kryptowährungen um 2,5 % auf 921,9 Milliarden US-Dollar ab 20:18 Uhr EDT fiel.

Preisentwicklung der wichtigsten Coins
Währung 24 Stunden 7 Tage Preis
Bitcoin USD/BTC -3,15 % -6,3 % 18.935,15 $
Ätherisch EUR/USD -3,5 % -15,7 % 1.328,70 $
doecoin DOGO/USD 0,2 % -zwei% 0,06 $
Top 24-Stunden-Gewinner (Daten via CoinMarketCap)
Kryptowährung 24 Stunden % Änderung (+/-) Preis
XRP (XRP) +6,35 % 0,41 $
Helium (HNT) +5,5 % 4,89 $
Stellar (XLM) +5 % 0,12 $

Siehe auch: Beste USDC-Zinssätze

Denn wichtig ist: Bitcoin und Ethereum wurden vor dem niedriger gehandelt Bundeskommitee des freien Marktes (FOMC) Sitzung für Mittwoch geplant.

Am Dienstag schlossen der S&P 500 und Nasdaq um 1,1 % bzw. 0,95 % im Minus, während die US-Aktien-Futures zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels etwas höher notierten.

Die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung um 75 Basispunkte lag laut CME FedWatch Tool bei 82 %, ein Zeichen dafür, dass die Anleger am Ende der FOMC-Sitzung mit einem aggressiven Schritt der US-Notenbank rechnen können.

Screenshot des Fedwatch-Tools der CME Group

„Die Fed beginnt ihr zweitägiges geldpolitisches Treffen und während weithin eine Erwartung von 75 Basispunkten erwartet wird, die Schlüsselbotschaft des Fed-Vorsitzenden [Jerome Powell] Es könnte sein, dass die Zinsen viel länger erhöht bleiben, als der Markt erwartet“, sagte er. Eduard MoyaLeitender Marktanalyst bei OANDA.

Zu Bitcoin sagte Moya: „Das Schicksal von Bitcoin wird durch das Feuerwerk der Zentralbankentscheidung dieser Woche bestimmt, was dazu beitragen könnte, jeden Ausverkauf anzuheizen, um die Sommertiefs erneut zu testen. Der Höhepunkt des Pessimismus ist fast da für Kryptowährungen, die benötigt werden, bevor langfristiges Geld zurückkehrt.”

Justin Bennett hat am Dienstag getwittert, dass das Chart der Gesamtmarktkapitalisierung nicht das „beste“ aussähe, als es in den FOMC ging.

„Eine Erholung wäre bullisch, aber dieser Bereich von 913 Milliarden Dollar ist Widerstand [the total market capitalization] von jetzt an“, sagte der Kaufmann.

Kryptowährungshändler Michael van de Poppe Er sagte auf Twitter, es sei „beeindruckend“, dass das Interesse an Bitcoin „zu diesem Zeitpunkt schrecklich gering war, während vor einem Jahr alle aufeinander losgingen, um einzusteigen“.

„Die Ironie dabei ist, dass die ruhige Phase die beste Zeit ist, um nach einem Vermögenswert wie diesem zu suchen [Bitcoin]was ist nun.”

Ein Tweet von der Community-gesteuerten Analyseplattform Kryptoquantifizierung Er bemerkte, dass es möglich sei, dass der Verkaufsdruck von langfristigen Inhabern Abwärtsdruck auf die Apex-Währung ausübe.

Der CryptoQuant-Analyst wies auf eine Metrik hin, die als Exchange Inflow Coin Days Destroyed (CDD) bekannt ist, um seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Höhere Werte der Metrik weisen darauf hin, dass mehr Langzeitbesitzer ihre Coins zu Verkaufszwecken verschoben haben.

Bitcoin Exchange Inflow CDD – Mit freundlicher Genehmigung von CryptoQuant

Der Analyst sagte, dass die Metrik in letzter Zeit sprunghaft angestiegen ist und eine Bewegung auf die 16.000-Dollar-Marke „das kurzfristig wahrscheinlichste Szenario für Bitcoin“ sein könnte.

Lesen Sie weiter: Ein Blick auf den Bitcoin-Kryptomarkt vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank: Was zu beachten ist

Leave a Reply

Your email address will not be published.